Ideen in neue Lösungen umsetzen

Die Investition in eine vollständige Versuchsgießerei mit direkter Kühlung unterstreicht das Engagement von Aleris zum Ausbau der Produkt- und Prozessentwicklung, um zum bevorzugten Entwickler unserer Kunden zu werden, und zum Ausbau unserer Führungsrolle in technisch anspruchsvollen Industriebereichen.
Die Inbetriebnahme der brandneuen Versuchsgießerei in 2014 ermöglichte den ersten erfolgreichen Guss eines Gussblocks mithilfe des Direktkühlungsverfahrens in einem normalen Produktionsformat in unserem Werk in Koblenz.
Diese neue interne Option schließt die Lücke zwischen Kleinserien im Labor und Serienproduktion in großen Stückzahlen. Sie ermöglicht uns, unsere Entwicklungen zu beschleunigen und die Prozessparameter neuer Legierungen bzw. Formate fein abzustimmen, bevor die Serienproduktion gestartet wird. Zugleich ist sie die richtige Anlage, um Barren zu gießen und dabei aussagekräftige statistische Daten generieren, was für internationale Legierungsregistrierungen und Kundenqualifikationen obligatorisch ist.
Die Anlage ist auch eine gute Möglichkeit unser Guss-Fachwissen zu erweitern und zu testen, wie sich erstklassige Gussqualität auf konsistente und kosteneffektive Weise bereitstellen lässt – entscheidende Faktoren in den heutigen globalisierten Märkten. Die Versuchsgießerei wird dazu verwendet werden, Kunden die richtigen Antworten liefern zu können und das Wachstum von Aleris in Marktsegmenten mit hohem Mehrwert zu fördern.
Als Bestandteil des Forschungszentrums Koblenz-Aachen dient die Versuchsgießerei dazu, die technischen Anforderungen von Aleris weltweit zu erfüllen, und positioniert Koblenz als Kompetenzzentrum für das Gießen mit direkter Kühlung bei Aleris.

Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software