TipperLite®: die für den Bau von Kipperfahrzeugen optimierte Aluminiumlegierung

Kipper sind Schwerlastfahrzeuge, die Sand, Kies, landwirtschaftliche Produkte oder Bauschutt auf Baustellen oder im Bergbau transportieren. Das kontinuierliche Transportieren und Entladen von losen, oft scharfen Gütern erfordert das Äußerste vom Kipperaufbau, insbesondere von der Bodenplatte. Die Verbesserung der Abriebfestigkeit ist eine der größten Herausforderungen im Kipperbau. In Zusammenarbeit mit einer Reihe von Kipperherstellern entwickelte Aleris TipperLite®, eine 5000 Aluminiumlegierung, die für den Bau von Kipperfahrzeugen optimiert wurde. TipperLite® bietet eine ausgezeichnete Abriebfestigkeit und kombiniert hohe Härte und Festigkeit mit überlegener Biegekapazität.

   

Ein spezielles Legierungsdesignverfahren

Die Herausforderung war zweigeteilt: Entwicklung eines Materials mit hoher Härte und Festigkeit und ausgezeichneter Abriebfestigkeit. Um die Festigkeit des Materials zu erhöhen, testete Aleris F&E mehrere neue chemische Zusammensetzungen, um höhere mechanische Eigenschaften zu erreichen. Es dauerte einige Zeit, bis man das richtige Gleichgewicht zwischen den verschiedenen Komponenten fand, aber eine Legierung aus Aluminium, Silizium, Eisen, Magnesium und Mangan sowie einige andere Elemente erwiesen sich als die beste chemische Zusammensetzung für TipperLite®.

Der Walzvorgang spielt auch eine wichtige Rolle bei der Bestimmung der Festigkeit und Härte des Materials. Die F&E von Aleris hat die Parameter umfassend getestet, um den richtigen Warmwalzprozess zu finden. Die Temperatur hat Einfluss auf die Struktur des Materials und der Grad der Dickenreduzierung hat auch Einfluss auf die Härte des Materials.

„Unser Werk in Koblenz hat stark in die Produktion von Warmwalzen investiert. Dank dieser hochmodernen Ausrüstung können wir den Walzprozess für verschiedene Legierungen optimieren. Dadurch konnten wir die Härte des Materials und seine Verschleißfestigkeit weiter erhöhen. TipperLite® ist ein hochfester Werkstoff mit bewährter, hervorragender Abriebfestigkeit“, sagt Theo Bot, Marketing- und Produktmanager bei Aleris.

Alle Materialproben (von 5 bis 10 mm Dicke) wurden in einem externen Prüflabor in Deutschland getestet. TipperLite® zeigte sowohl bei den Verschleißfestigkeitsprüfungen nach Erichsen1 als auch nach Taber2 hervorragende Ergebnisse.

 

Hervorragende Biegekapazität

Für Kipperhersteller ist es auch wichtig, dass die Legierung leicht verarbeitet und mit den anderen Materialien kombiniert werden kann, die beispielsweise an den Seiten des Kippers verwendet werden. TipperLite® verfügt über hervorragende Biegeeigenschaften, die zu mehr Designfreiheit für die Hersteller führen. 

Tipperlite® kann mit den angegebenen Radien in Winkel von mehr als 90° gebogen werden. Darüber hinaus ist es ideal zum Schweißen in Kombination mit gängigen Schweißzusätzen geeignet. Das neue Material kann in bestehende Designs eingebaut (als Drop-in-Lösung) oder in neu entwickelte Produkte integriert werden. Dank dieser spezifischen Eigenschaften lässt sich Tipperlite® problemlos mit allen anderen bestehenden Legierungen kombinieren. Dadurch können Bodenplatten hergestellt werden, die größer sind als die Standard-LKW-Breite. Mit Tipperlite® sind Bodenplatten mit einer maximalen Standardbreite von 2500 mm möglich.

Der Einsatz von Tipperlite® ermöglicht den Herstellern von Kipperfahrzeugen niedrige Wartungskosten, da aufgrund der verlängerten Lebensdauer weniger Reparaturarbeiten erforderlich sind.

Vorteile von TipperLite®   

• Hervorragende Abriebfestigkeit
• Hohe Härte und Festigkeit
• Hervorragende Biegekapazität
• Ideal zum Schweißen geeignet
• Hervorragende Korrosionsbeständigkeit
• Langlebig/verlängert die Lebensdauer
• Geringe Wartungs- und Reparaturkosten
• Höhere Designfreiheit durch hervorragende Verarbeitbarkeit
• Bedarfsgerechtes Eigenschaftsprofil im Kipperbau

Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software