Aleris unterstützt das Grand Egyptian Museum

Auf der Batimat, der weltweit führenden Baufachmesse, gab Aleris bekannt, dass mit Alico/ORASCOM ein Vertrag unterschrieben wurde, um für die Dach- und Wandverkleidung des Grand Egyptian Museum (GEM) ein hochwertiges Aluminiumprodukt zu liefern.

Das GEM, das als das größte archäologische Museum der Welt für Ägyptologie gilt, ist das bisher prestigeträchtigste Projekt der ägyptischen Antikenverwaltung. Das Museum erstreckt sich über 50 Hektar zwischen den antiken Pyramiden von Gizeh und Kairo.

Aleris beteiligt sich an diesem beeindruckenden Projekt durch die Lieferung des einzigartigen Aluminiumprodukts 151EX für die Dach-, Decken- und Wandverkleidung des Museums. 151EX ist eine hochwertige Legierung, die speziell für eine bessere Qualität der Anodisierung des Metalls optimiert wurde. Dieser Aluminium-Typ, mit einem zeitlosen und puristischen Look, wurde von Aleris schon erfolgreich für viele Fassaden mit Netzstruktur eingesetzt, wie z. B. 2008für das ikonische New Museum of Contemporary Art in New York.

„Wir sind stolz darauf, bei diesem prestigeträchtigen Projekt für das GEM mit Aleris zusammenzuarbeiten und freuen uns darauf, die Arbeit zu beginnen, sobald unser Kunde bereit ist“, sagte John Baracat, Managing Director der Alico/ORASCOM Tochtergesellschaften. „Das Zustandekommen des Vertrags zwischen Aleris und Alico/ORASCOM ist der Beginn einer langfristigen Partnerschaft dieser beiden Unternehmen. Aleris' hochwertige Produkte können bei Alicos Fokus auf ganzheitliche Gebäudelösungen, vom Konzept bis zur Ausführung, eine wesentliche Rolle spielen und so wird sich die Partnerschaft sicher weiterentwickeln.“

Das GEM besteht aus fünf Galerien, von denen zwei die vollständige Tutanchamun-Sammlung zeigen werden, ein Atrium mit einer Statue von Ramses II und eine prunkvolle Treppe, von der aus man die Geschichte und Legende der großen Pharaonen überblickt.

Das Museum soll 2018 eröffnet werden und jährlich zwei Millionen Besucher anziehen.

Die Auswahl von Aleris als Partner im GEM-Projekt bestätigt erneut den seit langem bestehenden Ruf des Unternehmens für Kundenzufriedenheit und die erstklassigen Referenzen hinsichtlich konsistenter Anodisierungsqualitäten.

Johan Petry, Vice President von Aleris Industrial Products, fügt an: „Ich möchte dem gesamten Projektteam von Aleris gratulieren, dessen anhaltend harte Arbeit nun Früchte trägt, sowie unserem Kunden Alico/ORASCOM für das entgegengebrachte Vertrauen für solch ein großes Projekt. Angesichts des bewährten Erfolgs in anderen globalen Großprojekten und unserer speziellen Erfahrung im Nahen Osten und in Nordamerika sehe ich einer zukünftigen Zusammenarbeit mit unserem Kunden positiv entgegen.“

Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software